FAMILIENRECHT

Das Familienrecht ist kennzeichnet durch eine besondere Vielfalt von Regelungsbedürfnissen und möglichen Problemkonstellationen.

Während nach erfolgter Trennung von Ehegatten regelmäßig Fragen des Unterhaltsrechts, des Umgangsrechts und der Haftung für gemeinsame Verbindlichkeiten im Vordergrund der Bearbeitung stehen, werden die vermögensrechtlichen Auseinandersetzungen zumeist erst aus Anlass des Scheidungsverfahrens betrieben.
Verständlicherweise ist gerade in der ersten Zeit nach der Trennung der Informationsbedarf der Betroffenen besonders groß. Erfahrungsgemäß gilt für eine befriedigende Regelung von Trennungsfolgen jedoch der Grundsatz:

Je frühzeitiger eine fachanwaltliche Beratung in Anspruch genommen wird, desto größer ist die Chance, planvoll vorzugehen und vorhandene Gestaltungsspielräume erfolgreich auszuschöpfen.

Ein rechtzeitiges Tätigwerden im Vorfeld potentieller Konfliktsituationen erweist sich nicht selten als grundlegend für den weiteren Verlauf. Ihre rechtlichen und wirtschaftlichen Handlungsmöglichkeiten lassen sich strategisch wirksamer absichern, solange der Streitfall noch nicht virulent geworden ist.

Auf der Basis einer vom Gesetz verlangten strengen anwaltlichen Verschwiegenheit und Parteinahme unterstütze ich Sie gern bei der Entwicklung eines an Ihren Interessen orientierten, wirtschaftlich tragfähigen und langfristigen Lösungskonzepts.

Familienrechtliche Angelegenheiten erschöpfen sich jedoch mitnichten in der Regelung von Trennungs- und Scheidungsfolgen. Bedeutsam ist das Familienrecht als weitgehend eigenständiger Regelungskomplex auch für Problematiken aus dem Bereich gleichgeschlechtlicher Partnerschaften sowie des nichtehelichen Zusammenlebens.

Mein familienrechtliches Tätigkeitsfeld erstreckt sich insgesamt auf:

• die Gestaltung von Eheverträgen und Scheidungsfolgenvereinbarungen;
• die außergerichtliche und gerichtliche Vertretung in Trennungsangelegenheiten von Ehegatten,
   eingetragenen Lebenspartnern und nichtehelichen Partnern;
• die gerichtliche Vertretung in Scheidungsverfahren und Scheidungsfolgesachen und
   in Aufhebungsverfahren eingetragener Lebenspartnerschaften;
• die außergerichtliche und gerichtliche Vertretung in Angelegenheiten der Vermögensauseinandersetzung
   außerhalb des ehelichen Güterrechts


ˆ